Wandern ▪ Panorama ▪ Natur ▪ Touren

Wandern in Garda


Wir sagen Ihnen wo es am “allertollersten” ist. Kleine und grössere Wanderungen in und rund um Garda. Alle Touren können Sie direkt von Garda aus starten, sind für jeden machbar und verwöhnen mit fantastischen Ausblicken auf den Gardasee und seine Natur. Egal ob Sie hier schon immer wohnen oder auf der “Durchreise” sind.


  • Valle dei Mulini | Castion | Pignoi
  • La Rocca | Madonna del Pign'
  • San Vigilio | Monte Luppia

Open Link Wegbeschreibung
Valle dei Mulini

Wandern durch das Mühlental


Das “Valle dei Mulini” verbindet die Gemeinde Garda mit der Gemeinde Costermano sul Garda. Wandern, Spazieren oder mit dem MTB, das Mühlental eignet sich für jung und alt, gross und klein, Sommer wie Winter, Sportliche und weniger Sportliche. Jeder kann es folglich auf seine Art entdecken.

Wir beschreiben Ihnen hier eine leichte Rundtour auf abwechslungsreichen Wegen und viel Natur.


  • Rundtour 8,4 km
  • Valle dei Mulini | Castion | Pignoi
  • Dauer ca. 2 h
  • ganzjährig
  • leicht | gute Wege
  • Barstop
Open Link Wegbeschreibung
La Rocca

Aufstieg zum La Rocca


Der “La Rocca” ist das Wahrzeichen von Garda. Um die fantastische Aussicht auf die Bucht von Garda zu geniessen müssen Sie gut 200 Höhenmeter überwinden. Machbar also auch für Nichtbergsteiger.

Es gibt zwei Wege um den La Rocca von Garda zu “besteigen”.

Tour “A” führt Sie auf kurzem Weg hauptsächlich über Stufen direkt nach oben. Der Weg ist ausgeschildert und startet rechts von der Kirche (Corso Italia - Via San Bartolomeo).

Wir beschreiben Ihnen den etwas längeren Aufstieg, eine Variante der Tour “B”.

In beiden Fällen werden Sie auf jeden Fall mit fantastischen Ausblicken belohnt.


  • Rundtour 7km
  • Dauer ca. 2h
  • ganzjährig, im Sommer grüner im Winter sieht man mehr
  • leicht bis mittel (kurze Abschnitte die etwas steiler oder steinig sind)
  • gutes Schuhwerk empfehlenswert
  • kein Barstop
Open Link Wegbeschreibung
San Vigilio - Monte Luppia

Panoramawanderung


Toller Panoramaweg der uns zuerst am Gardaseeufer entlang führt und danach in einem leichten Aufstieg stets über dem See mit toller Aussicht verwöhnt. Die Tour ist kein Rundweg, Sie können also jederzeit die Tour verkürzen und vorher wieder umkehren.


  • Hin- und Rückweg 10 km
  • Dauer ca. 3 h
  • ganzjährig
  • leicht bis anspruchsvoll
  • gutes Schuhwerk empfehlenswert
  • kein Barstop
Die Webseite ist noch im Aufbau.